Across All Oceans - Homegrown | Own Blood Magazine

ACROSS ALL OCEANS | Homegrown

Emo/Pop-Punk

Review Rating:

7

 

 

Junge Band aus Middlesborough, UK die mit "Homegrown" ihre erste EP zum Besten geben. Melodischer und extremst eingängiger moderner Emo/Pop-Punk. Die Masse an Bands dieser Art ist noch immer schier kaum zu überblicken, trotzdem haben "Across All Oceans" das gewisse Etwas. Zumal auch die Engländer ihre Hausaufgaben gemacht haben und in puncto Qualität dem Sound von Bands dieser Art aus den USA definitiv in nichts nachstehen. Ist diese Tatsache nun gut oder schlecht? Auf jeden Fall können die Jungs mit ihren 5 Tracks wirklich sehr gut unterhalten und machen Lust auf mehr. Schön verzerrte Gitarren, die mit charakteristischem Gesang gepaart sind. Lyrisch wird hier mit der alten Thematik des Aufwachsens und dessen Problematiken gearbeitet. Die Jungs agieren auf ihrem ersten Output spannender, technischer und härter als man es von vergleichbaren Bands gewohnt ist. Ein guter Start, den der Fünfer aus UK da hingelegt hat, darf man nur hoffen, dass die Jungspunde da bald noch was nachlegen! Coole Platte, die man auch gut und gerne im Frühling oder Sommer im Player rotieren lassen kann.


Erscheinungsdatum

22. Februar 2016 - Self Release

Band - Websites

   

Bandmitglieder
Andrew Thomson | Gesang

Kyle Davies | Gitarre

Stephen Wetherell | Gitarre

Dan Shepherd | Bass, Gesang

Jonathan Wetherell | Schlagzeug

Tracklist

01. Everywhere But Home 02:04
02. Permanence 02:43
03. Monophobia 02:08
04. Homegrown 03:26
05. Eston Square 02:15
Gesamtspiellänge: 11:96
       News Interviews  Tourdates Imprint
       Neuerscheinungen Archive Flyer Kontakt
  Reviews Präsentationen Wir über uns
  Album des Monats Konzert-Tipp Jobs
  Konzert-Gallerien Locations Links
  Videos Festivals  
    Logos  
    Banner  

 

© Own Blood Magazine 2006 - 2014 All rights reserved | Impressum & Rechtliches | Privacy Police