Follow us

OBM: Gebt uns doch bitte einen kurzen Überblick, wer Additional Time sind!

Wir sind 5 Jungs ( Marco = Gitarre, Sascha = Gitarre , Tobias = Bass, Markus = Drum´s und Chris = Vocal´s) aus dem Saarland. Wir kennen uns schon seit einigen Jahren und haben vereinzelt in anderen Band´s zusammen gespielt. Ursprünglich starteten wir als Just 4 Fun Projekt. Als wir dann merkten wie gut wir harmonisieren war es an der Zeit die Sache ernsthaft anzugehen und Additional Time war geboren.

OBM: Wie sind die Reaktionen zu eurem ersten Output?

Da die Platte erst seit kurzer Zeit erhältlich ist kann man hierzu noch wenig sagen, allerdings hatten wir bisher durchweg positives Feedback über den Song auf Facebook.

OBM: Mit welcher Begründung haben euch Dead Serious

Recordings unter Vertrag genommen und wie läuft die Zusammenarbeit bisher?

Dazu muss man sagen das ich (Chris) der Owner von Dead Serious Records bin und großes Potenzial in Additional Time sehe. „Warum in die Ferne schweifen, wenn das Gute liegt so nah“ Vielmehr haben wir so die Möglichkeit gemeinsam das Beste aus der Band rauszuholen. Was aber nicht heißt, das wir nicht die gleichen Kriterien erfüllen müssen wie jede andere Band auf DS. Die Zusammenarbeit läuft dementsprechend gut, es ist sogar schon ein 2. Release Anfang 2012 geplant.

OBM: Eurer Facebook-Seite habe ich entnommen, dass ihr kein Hatebreed oder Terror Klon seid! Wie würdet ihr euren Sound bezeichnen und was macht ihn besonders?

Wir meinen lediglich damit, dass wir uns nicht an anderen Band´s orientieren, sondern versuchen unseren eigenen Stil zu entwickeln. Da unsere Einflüsse aus verschiedenen Musikrichtungen kommen und jeder seine Ideen mit einbringen kann entsteht so unser individueller Sound.

OBM: Wie wichtig sind euch eure Texte? Könnt ihr immer alle hinter ihnen stehen oder gibt es auch manche Songs, die ihr persönlich nicht so vertreten könnt?

Unsere Texte sind uns sehr wichtig! Da sie von persönlichen Erfahrungen und sozialkritischen Themen handeln würden wir uns selbst widersprechen, wenn wir nicht 101 % hinter ihnen stehen würden.

OBM: Was hat es mit dem Cover eurer Platte auf sich, das eine Taschenuhr zeigt, die von einer Schlange umschlungen wird?

Die Uhr symbolisiert unseren Namen mit dem wir ausdrücken wollen, dass man immer alles geben muss auch wenn es schon vorbei zu sein scheint. Schlangen wird in manchen Kulturen nachgesagt, sie seien energisch, zielstrebig und haben einen ausgeprägten Sinn. Diese Eigenschaften spiegeln sich in gewisser Weise in Additional Time wider.

OBM: Wie wichtig ist die Band in eurem Leben?

Die Band ist jedem von uns sehr wichtig, da alle neben unseren Familien und Arbeit eine Menge Zeit und Geld investieren.

OBM: Menschen hören meistens Musik, die einfach zu kategorisieren ist und wenn sie etwas nicht einordnen können, haben sie damit oftmals ein Problem. Was haltet ihr von diesem doch sehr engstirnigen Denken?

Das ist eine sehr negative Entwicklung, da so einigen guten Band´s keine bzw. wenig Beachtung geschenkt wird.

OBM: Würdet ihr sagen, dass Hardcore heutzutage immer noch das Potenzial hat, die Gesellschaft mit all ihren Regeln, Normen und Werten zu kritisieren oder denkt ihr das es doch leider eher zu einer Trend fixierten Jugendkultur geworden ist!

Hardcore hat das Potenzial, da die Szene ständig wächst. Es ist wohl wahr, dass einige Leute  Hardcore als Trend sehen bzw. Show´s mit einem Casting zu „Germany´s next Tough Guy“ verwechseln. Aber das ist ein kommen und gehen. Der Großteil hat die Hardcore-Ideale verstanden und lebt danach.

OBM: Gibt es etwas, dass Metal und Hardcore voneinander
lernen können?

Unserer Meinung nach verschmelzen die Genres mehr und mehr. Dies zeigt das sie ständig voneinander lernen. Klar gibt es Band´s die deutlich einem Genre zuzuordnen sind und das ist auch gut so.

OBM: Welche Bands stehen im Moment ganz oben auf eurer Playlist?

Lionheart, Sworn Enemy, Anthrax, Backtrack, Megadeth, Iron Maiden, Morning

Again, Unearth, No Warning, Madball, Indecision, Dream Theater

 
OBM: Die letzen Worte gebühren euch!

Danke für das Interview. Thanks to our true friends and family. ADDITIONAL TIME is coming. Be prepared for the upcoming Storm. Hardcore still lives.

PREPARING FOR THE UPCOMING STORM! PREPARING FOR THE UPCOMING STORM!

Discography

Additional Time - Selftitled Ep

(2011 )
.

Line Up:

Chris - Vocals
Marco - Guitar
Sascha - Guitar
Tobi - Bass
Markus - Drums

Links

   

Review zu  Additional Time - Selftitled Ep

.

< zurück

© Own Blood Magazine 2006 - 2011 All rights reserved | Impressum & Rechtliches | NewsInterviews | ArchiveReviews  |  GallerieTourdatesFlyer | ImprintLinks | Videos | Contact

Follow us