H2O - Use Your Voice | Own Blood Magazine

H2O | Use Your Voice

Hardcore

Review Rating:

10

 

Sieben Jahre sind bereits ins Land gegangen, seitdem H2O ihr letztes Album veröffentlicht haben. Höchste Zeit, etwas nachzulegen! "Use Your Voice" heißt das neue Album mit 11 Songs, die genau das bieten, was wir von H2O kennen und lieben: schnellen, energiegeladenen und positiven Hardcore-Punk. Eigentlich muss man zu den Hardcore-Veteranen nicht mehr viel sagen, schließlich treiben die Herren 21 Jahre schon im Hardcore-Punk ihr Unwesen. Für die Bands, die in dieser Zeit auch noch dauerhaft gutes Material veröffentlicht haben, braucht es schon kaum mehr eine Hand, H2O gehören für mich definitiv dazu. Die Truppe um "Toby Morse" begeistert die Hardcore Szene weltweit mit ihrer Power, ob live oder auf Platte. Für mich persönlich vielleicht die wichtigste Hardcore Band überhaupt! Mit „Use Your Voice“ erscheint ein mehr als solides Album in der H2O Historie. Die Band hat anscheinend ihre Kräfte gebündelten und ein Album rausgehauen, dass sie wieder in die Nähe eines Klassikeralbums bringt. Chöre ohne Ende, Sing-a-longs, schnelle Riffs, ein schepperndes Schlagzeug im Dauereinsatz und die charismatische Stimme von "Toby Morse" macht diese Scheibe so hervorragend. Hier finden sich mehr als nur ein oder zwei hymnische Hardcore-Punk Smasher.

Erscheinungsdatum

09. Oktober 2015 - Bridge Nine Records

Band - Websites

     

Bandmitglieder

Toby Morse - Gesang
Todd Morse - Gitarre, Gesang
Rusty Pistachio - Gitarre, Gesang
Adam Blake - Bass

Todd Friend - Schlagzeug

Tracklist

1. Black Sheep  
2. Skate!  
3. Thick And Thin  
4. Use Your Voice  
5. Father Figure  
6. From The Heart  
7. Popage  
8. LYD  
9. Still Dreaming  
10. #NotRealLife  
11. True Romance  
Gesamtspiellänge:  
       News Interviews  Tourdates Imprint
       Neuerscheinungen Archive Flyer Kontakt
  Reviews Präsentationen Wir über uns
  Album des Monats Konzert-Tipp Jobs
  Konzert-Gallerien Locations Links
  Videos Festivals  
    Logos  
    Banner  

 

© Own Blood Magazine 2006 - 2014 All rights reserved | Impressum & Rechtliches | Privacy Police