Peter Pan Speedrock - Buckle Up and Shove It | Own Blood Magazine

PETER PAN SPEEDROCK | Buckle Up and Shove It

Hardrock

Review Rating:

9

 

 

Nach knapp vier Jahren veröffentlichen die Niederländer wieder ein neues Album „Buckle Up And Shove It” heißt die Scheibe und lässt wieder das Gefühl der 90iger aufleben. Geändert hat sich nicht viel, müssen die Jungs aber auch nicht! "Buckle Up And Shove It" ist zum Bersten voll mit zwölf Songs in der Qualität, die man von Peter Pan Speedrock erwarten kann und die machen ihren Namen wieder alle Ehre. Das Tempo ist immer noch auf Vollspeed, der Sound insgesamt rockiger und die Hau Drauf Hymnen sind mit dem Opener "Get You High" und "Murdertrucky" schnell gefunden. Peter Pan Speedrock ist die wohl am härtesten arbeitende Rockband der Niederlande und stellt das mit "Buckle Up and Shove It" erneut unterbeweis! Richtig starkes Release, das von vorne bis hinten zu überzeugen weiß und nicht an einer einzigen Stelle Schwächen zeigt. Tolle Platte, die auf jeden Fall Spaß macht und ein gut geeigneter Soundtrack für den Sommer ist.

Erscheinungsdatum

13. Juni 2014 - Steamhammer (SPV)

Band - Websites

       

Bandmitglieder

Bart Geevers

Bart Nederhand

Bob Muileboom

Tracklist

01. Get You High 02:59
02. Whatever Man 03:26
03. Murdertruck 02:51
04. Tunnelvision 03:19
05. Bad Thing 03:04
06. Loose Women & Loud Guitars 02:45
07. New Rose 02:28
08. Note To Self 03:12
09. Wide-Eyed & Thirsty 03:25
10. Buckle Up & Shove It! 03:19
11. Dead Ringer 02:59
12. Doin' The Nasty 01:50
13. Heart Full of Soul 03:20
Gesamtspiellänge: 33:97

       News Interviews  Tourdates Imprint
        Neuerscheinungen Archive Flyer Kontakt
  Reviews Präsentationen Wir über uns
  Album des Monats Konzert-Tipp Jobs
  Konzert-Gallerien Locations Links
  Videos Festivals  
    Logos  
    Banner  

 

© Own Blood Magazine 2006 - 2014 All rights reserved | Impressum & Rechtliches | Privacy Police