Rotten Mind - I'm Alone Even With You | Own Blood Magazine

ROTTEN MIND | I’m alone even with you

Punkrock

Review Rating:

8

 

 

Mit “I’m alone even with you” veröffentlichen die jungen Schweden Rotten Mind ihr Debüt Album, was stark an 80iger Punkrock Zeiten erinnert. Zwölf schön arrangierte melodische Songs, die einen auf eine kleine Zeitreise mitnehmen und an alte Punkgrößen erinnern. Mit maximaler Power und Spielfreude wird hier Song für Song aus den Boxen gejagt. Die perfekte Mischung aus druckvollem Punk und Rock. Schön old schoolige, schnelle Riffs, einfache und sehr einprägsame Gesangslinien, so gefällt mir das! Hier lässt sich schon absehen, dass wir noch einiges von den Jungs erwarten dürfen. In “I’m alone even with you” steckt viel Herz und Seele, die Songs strotzen nur so vor Leidenschaft und Enthusiasmus! Das Ganze ist noch dazu in einem schicken Cover verpackt. Insgesamt lässt die Scheibe keine Wünsche offen und bietet alles, was das Punkrock Herz begeehrt! 12 schöne Punk-Hymnen, kein Schnick-Schnack, sondern Songs zum mitsingen!

Erscheinungsdatum

25. September 2015 - Lövely Records

Band - Websites

     

Bandmitglieder
Jakob Arvidsson | Gitarre, Gesang

Johan Sverredal | Gitarre

Jakob Blom | Bass

Victor Nordin | Schlagzeug

Tracklist

1. Your Voice Inside My Head  
2. I Don't Want to Be the One  
3. Damaged State of Mind  
4. Teenage Mess Up  
5. Slaughterhouse Refugee  
6. No Hope for Me  
7. This Place Is Rotting Away  
8. Watch Me Watch You  
9. Pharmaceutical Consulation  
10. Offspring of Supreme Value  
11. Can't Control Me No More  
12. Nowhere to Go  
Gesamtspiellänge:  
       News Interviews  Tourdates Imprint
       Neuerscheinungen Archive Flyer Kontakt
  Reviews Präsentationen Wir über uns
  Album des Monats Konzert-Tipp Jobs
  Konzert-Gallerien Locations Links
  Videos Festivals  
    Logos  
    Banner  

 

© Own Blood Magazine 2006 - 2014 All rights reserved | Impressum & Rechtliches | Privacy Police