Rust Proof - Violent Assault from the Southern Sphere | Own Blood Magazine

RUST PROOF / WORST | Violent Assault from the Southern Sphere Split

Hardcore

Review Rating:

8

 

 

 

Von Sekunde Null an brettert diese Split so vorzüglich und in einem Karacho auf die Zwölf, dass es eine wirkliche Freude ist, dem energetischen Treiben zuzuhören. Die ersten beiden Songs liefern uns Rust Proof aus Geelong, Australien die uns ihren feinen Mix aus Old und New School Hardcore kredenzen! Hier treffen fette Riffs auf ein schepperndes Schlagzeug, geht richtig gut rein, wie man es von den Jungs gewohnt ist. Track 3 & 4 werden von Worst aus Sao Paulo, Brasilien beackert. Hier gibt's harten tough Guy Sound, gespickt mit Abgehparts, heavy Breakdowns die förmlich vor Power, Leidenschaft und Tightness bersten. 4 Songs, die einfach Spaß machen und die Oberarme schon vom Zuhören dicker werden lassen. Eine Split die sich sehen und hören lassen kann!

Erscheinungsdatum

08. Juni 2016 - Demons Run Amok

Band - Websites

       

Bandmitglieder
Chugga

Choppaz

Robbie

Penski

 

Band - Websites

       

Bandmitglieder
Thiago Monstrinho | Gesang
Tiago Hospede | Gitarre
Ricardo Brigas | Bass

Fernando Schaefer | Schlagzeug


Tracklist

01. Rust Proof - A Mortal Law  
02. Rust Proof - Cretin  
03. Worst - Born In The Third World  
04. Worst - On My Chest  
Gesamtspiellänge:  
       News Interviews  Tourdates Imprint
       Neuerscheinungen Archive Flyer Kontakt
  Reviews Präsentationen Wir über uns
  Album des Monats Konzert-Tipp Jobs
  Konzert-Gallerien Locations Links
  Videos Festivals  
    Logos  
    Banner  

 

© Own Blood Magazine 2006 - 2014 All rights reserved | Impressum & Rechtliches | Privacy Police