News |  Interviews | Archive |  Reviews  |  Gallerie |  Tourdates |  Flyer | Imprint |  Links | Videos | Contact 

.

Change aufgenommen. Noch während den Aufnahmen zu Split kam dann Simon zu uns und unterstütz die Band seitdem an der zweiten Gitarre. Outburst ist die erste Platte die wir zu fünft aufgenommen haben.

OBM: Zuerst stellt euch und eure Band doch einmal kurz vor!

Wir (Marcel, Mats und Sascha) haben die Band gegen Ende 2006 gegründet. Das erste Demo wurde noch zu dritt eingespielt. Kurz danach kam Simon B. zu uns und übernahm die Position des Bassisten. In dieser Konstellation wurde dann das zweite Demo und die Split mit When Seasons

OBM: Miles To Go, ist ja schon ein aussagekräftiger Name, wie seit ihr auf diesen gekomme?

Auf jeden Fall. Bevor man sein Ziel erreicht, muss man oft einen langen Weg zurücklegen. Wir fanden den Namen sehr passend, da sich jeder von uns mit der Aussage identifizieren konnte. Auf den Namen gekommen sind wir durch zwei Bands, die jeweils einen Song mit diesem Titel haben. Zum einen wäre das Champion und zum anderen Outburst.

OBM: Wie würdet ihr euren Musik-Still jemanden beschreiben der euch noch nie gehört hat?

Hardcore!

OBM: Wie würdet ihr euren Sound auf eurer neuen EP „Outburst“ beschreiben?

Der Sound auf Outburst ist auf jeden Fall anders als das was wir vorher gemacht haben, er ist härter, schneller und vor allem fetter, was natürlich auch an der Produktion liegt. Wir waren für die Aufnahmen im ehemaligen Sonic Sound Studio, eine Wahl, die sich definitiv gelohnt hat. Outburst ist unser 4. Release und ich denke, dass wir unseren Sound endlich gefunden haben.

OBM: Habt ihr schon resonanzen auf auf eure EP bekommen und welche überwiegen, die Positiven oder die Negativen?

Klar, haben wir … und wie immer gibt es positive und negative Kritik. Wobei der positive Teil überwiegt.

OBM: Wenn ihr eure Scheibe in einem Satz selbst beschreiben müsstet, was würdet ihr sagen?

Verdammt harter Stuff!

OBM: Was für Themen behandeln eure Texte?

Unsere Texte handeln von Erlebnissen oder Erfahrungen und Situationen mit denen wir uns auseinandergesetzt haben oder noch auseinandersetzen müssen. Wichtig ist uns dabei aber, dass man merkt, dass es sich nie lohnt aufzugeben, dass es wichtig ist immer weiter zu machen.

OBM: Ist es nicht manchmal schwer seine Gefühle niederzuschreiben und in einen Text zupacken? 

Manchmal ist es schon schwierig Gefühle wie Angst, Hass oder Wut aufs Papier zu bringen, doch durch das Schreiben der Texte

setzt man sich automatisch noch intensiver mit den Themen auseinander. Dadurch kann man für sich auf jeden Fall einen positiven Nutzen erzielen.

OBM: Wie seid ihr eigentlich zu R.P.H.C Records gekommen?

Haris von R.P.H.C Records kennen wir nun schon etwas länger und wir haben immer mal über dieses Thema gesprochen. Als es dann schließlich soweit war und wir auf der Suche nach einem Label waren, kam er auf uns zu.

OBM: Ihr dürft ja bei euch einen neuzugang vermelden und zwar habt ihr einen neuen Gitarristen, hat das euch neue möglichkeiten eröffnet?

Wenn jemand neues in die Band kommt, bringt diese Person automatisch neue Einflüsse mit. Das hört man "Outburst" auf jeden Fall an. Simon hat der Band definitiv frischen Wind eingehaucht!

OBM: Was macht ihr, wenn ihr nicht gerade mit eurer Musik beschäftigt seid?

Simon unser Bassist ist Heilerziehungspfleger und kümmert sich um behinderte Menschen. Marcel ist Kaufmann für Bürokommunikation. Simon, unser Neuzugang ist Schüler und bereitet sich langsam auf sein Abitur vor. Mats (Schlagzeug) und ich (Sascha/Gitarre) sind Mediengestalter.

OBM: Was bedeutet euch eure Musik bzw. überhaupt Hardcore?

Für uns ist Hardcore wirklich ein immens wichtiger Teil unseres Lebens. Wir haben dadurch so viele neue Leute kennen gelernt und jede Menge neue Erfahrungen gemacht. Wir haben in vielerlei Hinsicht eine ganz andere Sicht auf gewisse Dinge bekommen. Wer weiß, wo wir heute wären, wenn wir nichts mit Hardcore zu tun hätten.

OBM: Was haltet ihr von Leuten die nur einem Trend hinterherlaufen und nicht wirklich hinter der Musik stehen die sie angeblich hören?

Die Leute die dem Trend nur nachlaufen sind morgen eh wieder verschwunden. Wir haben so etwas schon oft miterlebt. Es ist traurig aber vergeudete Zeit sich darüber den Kopf zu zerbrechen.

OBM: Was sind momentan eure Lieblings Bands oder die Favorit Band überhaupt?

Simon H.: Bitter End, Cro-Mags Forever
Simon B.: Steel Nation, Borrowed Time
Mats(Schlagzeug): Cold World
Marcel: Backtrack NY, Bad Brains for life!
Sascha: Get Up Kids Reunion!!!!!

OBM: Das Schlusswort gehört euch, habt ihr unseren Lesern und euren Fans noch etwas mitzuteilen?

Kauft die Platte, kommt zu unseren Shows und macht uns reich

 

..

..

Link -  www.myspace.com/milestogohxc

< zurück

© Own Blood Magazine 2006 - 2011 All rights reserved | Impressum & Rechtliches | NewsInterviews | ArchiveReviews  |  GallerieTourdatesFlyer | ImprintLinks | Videos | Contact